• Brushpens, Pinselstifte für Brushlettering
  • Brushpens, Pinselstifte für Brushlettering

Sechs Brushpens im Vergleich (zum Schreiben und Vermalen)

In diesem Artikel findest du nähere Details zu 6 sehr verschiedenen Brushpens. Ich zeige dir anhand einiger Beispiele wofür ich sie im Einsatz habe, bzw. welche Vor- und Nachteile mit dem jeweiligen Schreibwerkzeug einhergehen. 

  • Du möchtest mit Brushlettering beginnen und bist unsicher bei der Stiftwahl?
  • Du hast einen ganz bestimmten Schriftstil im Sinn und suchst das passende Material?
  • Du suchst Vergleiche verschiedenster Stiftmarken?
  • Du bist hier richtig!

Was sind Brushpens?

Brushpens sind Marker mit flexibler Pinselspitze. Diese reagiert beim Schreiben auf unterschiedlichen Druck. Durch diese Möglichkeit lässt sich beim sogenannten Brushlettering ein hübsches Wechselspiel dünner und dicker Linien erzeugen. 

Natürlich kann man mit Brushpens auch skizzieren, zeichnen oder ausmalen. Je nach Art des Stiftes kann die Tinte nach dem Auftragen mit Wasser vermalt, untereinander gemischt oder verblendet werden.

Stifte kosten Geld, daher kann ein bisschen Investitionsschutz nicht schaden. Überlege dir vorab, was du gerne damit machen möchtest, um ev. einen wichtigen Mehrwert bei deinem Kauf zu erzielen. So liefert z.B. nicht jedes tolle Schreibwerkzeug den Bonus des Vermalens oder umgekehrt.

Grundsätzlich gilt aber: Man kann nie genug Stifte haben!

Brushpen Faber Castell PITT Artist Pen brush

Bild 1) Pitt Artist Pen brush von FABER CASTELL - Mein Farb-Favorit für`s Bullet Journaling!

  • 60 Farben, einzeln oder in Sorten (z.B. Manga, Portrait, Grüntöne,…)
  • Wasserfeste Tusche, geruchlos, lichtecht, schlägt nicht durch
  • Verwendung: Schreiben, Skizzieren, Ausmalen
  • Permanent (nicht mit Wasser vermalbar)
  • Schwarz: gleichmäßig deckend und satt
  • Spitze: sehr dünn, mittelfest

Die sehr dünne, mittelfeste Spitze ist beim Brushlettering anfangs etwas knifflig. Da sie aber formstabil ist (d.h. auch bei hohem Druck schnell wieder in die Ursprungsform kommt) macht das Schreiben damit extrem viel Freude. Die enthaltene Zeichentusche ist lichtecht, intensiv und ideal für ein harmonisches Layout in jedem Journal/Kalender. Die Stifte passen gut in jedes Federpenal.

PLUS: Langlebig, gibt es auch in Weiß!
MINUS: nicht vermalbar
Alternativ: Pentel Brush Sign Pen für filigranes Schreiben (Bild 6).

Brushpen edding 1340

Bild 2) Edding 1340 brush - Perfekt für den Einstieg ins Brushlettering

  • 20 Farben, einzeln oder in Sorten
  • Auf Wasserbasis, mischbar, geruchlos, schlägt nicht durch
  • Schreiben, Skizzieren
  • Bedingt mit Wasser vermalbar
  • Schwarz: satt
  • Spitze: mittelfest, kurz

    Der Edding 1340 brush ist durch seine kompakte, langlebige Spitze ideal für den Einstieg ins Brushlettering und eignet sich für mittelgroße Schriften. Viele Übungsvorlagen sind für Stifte dieser Größenordnung ausgelegt. Die Farbpalette ist im Vergleich zu anderen Marken eher dürftig, auch das Mischen der Farben eher unspektakulär. TIPP: Stifte in Schwarz plus Hellgrau für Schatteneffekte kaufen - tolle Kombi!

    PLUS: kostengünstig, perfekt für den Einstieg ins Brushlettering
    MINUS: Wenige Farben
    Alternativ: Stabilo 68 brush, weil ebenfalls kostengünstig. Die Spitze ist allerdings viel weicher und nicht so formstabil

    Brushpen Stabilo 68 brush

    Bild 3) Stabilo 68 brush - vielleicht das beste Schwarz zum Schreiben

    • 19 Farben, einzeln oder sortiert
    • Auf Wasserbasis, geruchlos, schlägt nicht durch, eher flüssig
    • Schreiben, Ausmalen, Vermalen
    • Bedingt gut vermalbar
    • Schwarz: supersatt
    • Spitze: weich, kurz

    Die Tinte im Stabilo 68 brush ist relativ flüssig (im Vergleich zum Edding 1340) und trocknet langsamer auf. Dadurch lassen sich die Farben besser vermalen, seltsamerweise aber nicht alle gleich gut. Für EinsteigerInnen nicht uneingeschränkt empfehlenswert, da die Spitze sehr weich ist. Ich habe das Tool trotzdem für eine ganz spezielle Schriftart im Einsatz (siehe Bild) – der satte Farbauftrag und die Schwärze sind nämlich tadellos.

    PLUS: kostengünstig, Schwärze
    MINUS: Wenige Farben, Haltbarkeit
    Alternativ: Edding 1340 (siehe Bild 2)

    Brushpen Tombow Dual Brush Pen

    Bild 4) Tombow Dual Brush Pen - Kreativtool für Fortgeschrittene

    • 108 (!) Farben, einzeln oder sortiert
    • Auf Wasserbasis, geruchlos, schlägt nicht durch
    • Schreiben, Skizzieren, Vermalen, Blenden
    • gut vermalbar
    • Schwarz: wirkt angegraut
    • Spitze: lang, mittelfest

    Der Tombow Dual Brush Pen ist ein echter Kreativ-Allrounder. Er besitzt zwei Schreibenden (Pinselspitze und Fineliner) und ist für große und bunte Letterings das geeignete Werkzeug. Die lange, mittelfeste Spitze und die Gesamtlänge des Stiftes sind gewöhnungsbedürftig. Aber dranbleiben lohnt sich! Die Farben lassen sich wunderschön verblenden und auf einer Keramikpalette oder Klarsichtfolie gut mischen. Es empfiehlt sich sehr glattes Papier dafür (z.B. Tombow Bristol Paper), um die Effekte gut auskosten zu können und die relativ heikle Pinselspitze so lange wie möglich zu schonen. 

    PLUS: Kreativ-Allrounder, tolle Farben
    MINUS: oberes Preissegment, Schwärze
    Alternativ: Karin Brushmarker Pro

    Brushpen Karin Brushmarker Pro

    Bild 5) Karin Brushmarker Pro - Ideal zum Mischen und Vermalen

    • 72 Farben (inkl. Metallic und Blender), einzeln oder sortiert
    • Auf Wasserbasis - daher mischbar, geruchlos, schlägt etwas durch
    • (Schreiben), Vermalen, Blenden
    • Sehr gut vermalbar (auf Aquarellpapier)
    • Schwarz: supersatt
    • Spitze: lang, fest

    Die Brushpens von KARIN sind perfekt für alle, die Aquarelleffekte erzielen möchten. Für "normale" Letterings auf glattem Papier ist mir die Tinte zu flüssig, da sie extrem langsam trocknet, durchschlägt und teilweise stark ausblutet. Auf einer kleinen Keramikplatte kann man die Farben auftragen, mischen und auch ggf. mit einem Pinsel weiter verarbeiten. Die Farbpalette dieser Brushpens ist gut sortiert und strahlend. TIPP: Gleich in die Megabox investieren (der Preis ist echt gut).

    PLUS: Tolles Tool für Aquarellfans
    MINUS: Für Letterings (mMn) nur bedingt geeignet
    Alternativ: Ecoline Brush Pen (hier nicht aufgelistet), bei mir im Einsatz am Flipchart

    Brushpen Pentel Brush Sign Pen

    Bild 6) PENTEL Brush Sign Pen - das Handlettering Schätzchen

    • 24 Farben, einzeln oder sortiert
    • Mischbar (in Kombination mit flüssiger Aquarellfarbe), geruchlos, schlägt nicht durch
    • Filigranes Schreiben!
    • Nicht vermalbar
    • Schwarz: satt, deckend
    • Spitze: sehr dünn, sehr fest

    Anders als bei den vorherigen Modellen ist die Pinselspitze hier nicht aus Filz, sondern aus Acryl. Der Pentel Brush Sign Pen zählt zu den beliebtesten Handlettering Tools. Mit ihm lassen sich mühelos filigrane Schriften für Glückwunsch- oder Tischkärtchen zaubern. Die extrem feste Spitze ist ideal für EinsteigerInnen und feine Arbeiten (Konturen, Schriften, Skizzen) im Bullet Journal. Zudem ist das Pinselende sehr formstabil und langlebig. TIPP: Schwarz gibt es in 3 unterschiedlichen Stärken als Set zu kaufen!

    PLUS: langlebig, MUST HAVE!
    MINUS: -
    Alternativ: Tombow Fudenosuke (hier nicht aufgelistet)

     

    DU hast noch Fragen?

    Gerne kannst du mich zu deinem Brushpen/Brushlettering-Anliegen auch persönlich kontaktieren. Nutze dazu am Besten das Kontaktformular!


    Meine Ausführungen beruhen auf meinen persönlichen beruflichen und privaten Erfahrungen.

    Zum Seitenanfang

    Kontakt

    • Sylvia Fischer
       
    • Tel.

      +43 (0)664 134 15 02

    • Mail

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • Mo-Do

      08.00 – 16.00 Uhr

    Follow me

    Newsletter

    Unaufdringlich und informativ. Mein Newsletter kommt, wenns passt. Mit frischen Freebies, tollen Tipps und guten Nachrichten.

    Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

    Kontakt

    • Sylvia Fischer
       
    • Tel.

      +43 (0)664 134 15 02

    • Mail

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • Mo-Do

      08.00 – 16.00 Uhr

    Follow me

    Newsletter

    Unaufdringlich und informativ. Mein Newsletter kommt, wenns passt. Mit frischen Freebies, tollen Tipps und guten Nachrichten.

    Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden